Unsere Wohnmobiltour nach Texel

Bildergalerie Anreise Texel

Auf das   X  klicken, dann kann man die Bilder vergrößern bzw. einzeln betrachten

Tag 1 16.04.2024 Dokkum

Tag 2 17.04.2024 Julianadorp 


Reiseberichte Anreise Texel

Tag 1  16.04.2024  Endlich geht es wieder nach Holland. Wir freuen uns schon sehr auf unsere Freunde, die aus Siegen anreisen und uns in Julianodorp treffen. Bereits im letzten Jahr haben wir die Wohnmobiltour nach Texel geplant.

Wir fahren um 10:30 Uhr los und haben erst einmal Regen. Zwischendurch kommt immer mal die Sonne durch, aber es ist kalt

( 9 Grad). Trotzdem lassen wir uns die Laune nicht verderben. Ich habe im Vorfeld für die Zwischenübernachtung wieder recherchiert und wieder einen hübschen kleinen Ort herausgesucht.

Als wir auf dem Campingplatz ankommen, kommt die Sonne gerade raus. Wir trinken erst einmal einen Kaffee und dann mache ich mich auf den Weg ins Centrum, das nur wenige hundert Meter entfernt ist. 

Und wieder bin ich "schockverliebt", denn mich erwarten hübsche Häuser, viele kleine Geschäfte mit viel Liebe zum Detail. Das ist das, was mir an Holland so gut gefällt. Ich schlendere durch die Gassen, gönne mir ein Eis und genieße.

Da wir heute morgen Michas Winterjacke zu Hause vergessen haben, schaue ich mich um und werde fündig.  Freudig gehe ich zum Womo zurück, wo Micha sein obligatorisches Schläfchen abhält. Als ich ankomme, wird er wach und ich zeige ihm die Jacke. Kurz anprobiert und .....zu groß. Ich also wieder los und umtauschen. Eine Nummer kleiner und alles ist super. 

Als ich zurück komme, setze ich mich noch kurz an den Rechner um meine Erlebnisse aufzuschreiben und dann ist relaxen mit Buchlesen angesagt. Der Urlaub beginnt schön.

Morgen fahren wir nach Julianadorp um Rüdi und Mone zu treffen und übermorgen geht es nach Texel

2. Tag 17.04.2024  Julianadorp

Als wir aufwachen scheint die Sonne , allerdings ist es kühl . Um 10:30 Uhr fahren wir dann los. Erst einmal zum Einkaufen (holländische Leckereien) und dann geht es ganz entspannt nach Julianadorp.

Wir fahren wieder über den großen Deich, und sehen dann die ersten Tulpenfelder. Wunderschön.

Wir kommen um 12:30Uhr in Julianadorp bei Juul de Witt an. Rüdi und Mone erwarten uns freudig. Wir übernachten auf einem schönen Platz inmitten von Tulpenfeldern.  

Erst mal wird ein wenig Kuchen gegessen und dann machen Mone und ich uns auf den Weg ins Zentrum. Wir müssen zwar zwischendurch immer mal den Regenschirm aufspannen, sehen aber auch mal die Sonne.

Im Zentrum angekommen, stärken wir uns mit einem Eis und einem Kaffee Latte und quasseln was das Zeug hält. Wir haben uns ja sooooo lange nicht gesehen. Um 17 Uhr sind wir zurück am Platz. Jetzt ist es ein wenig stürmisch, aber sonnig. 

Morgen geht es los: Wohnmobiltour auf Texel